Nach Protz-Party Kreidl tritt als Landkreistagspräsident zurück

Jakob Kreidl (CSU) ist der Skandal-Landrat von Miesbach. Am Dienstagabend gab er in einer Erklärung bekannt, er werde im Falle einer Wiederwahl das Amt nicht mehr annehmen. Foto: dpa

Die rund 70 000 Euro teure Party zu seinem 60. Geburtstag, die nicht er bezahlte, kostet den Miesbacher Landrat Jakob Kreidl sein Amt als Landkreistagspräsident.

 

Miesbach – Der wegen einer von der Sparkasse gesponserten Geburtstagsfeier unter Druck geratene Miesbacher Landrat Jakob Kreidl (CSU) tritt als Präsident des Bayerischen Landkreistags zurück. Um Schaden vom Landkreistag und den Landräten abzuwenden, lege er mit sofortiger Wirkung sein Amt als Verbandschef nieder, schrieb Kreidl am Freitag in einem Brief an seine Amtskollegen.

 

0 Kommentare