Nach peinlicher Facebook-Bewerbung RTL erteilt Angelina Heger mehr als klare "GZSZ"-Absage

Auf Facebook teilte Angelina Heger ihren größten Wunsch: einmal bei "GZSZ" mitspielen. Den Fans der Soap schmeckt das gar nicht. Doch RTL hat da ja auch noch ein Wörtchen mitzureden.

 

Köln - Ex-"Bachelor"-Kandidatin und Dschungelcamperin Angelina Heger hat offenbar genug von Reality-Formaten und offenbarte auf Facebook:

Eine Rolle bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" wäre ihr "größter Wunsch".

Prompt liefen die Fans der Soap Sturm. "Jetzt versaust du mir auch noch meine Serie", lautete einer von den freundlicheren Kommentaren zu ihrem Post.

 

Mein größter Wunsch ist eine Rolle bei GZSZ󾌧Was ist euer größter Wunsch 󾌯Jobmensa erfüllt 3 eurer Wünsche: http://www.jobmensa.de/meinwunsch󾠣an euch

Posted by Angelina Heger on  Montag, 26. Oktober 2015

"DSDS"-Star Pietro Lombardi schaute einmal bei "GZSZ" vorbei - wie das lief, erfahren Sie auf Clipfish

Doch hätte sie überhaupt eine Chance bei der Daily Soap anzuheuern? RTL teilte nun mit: "Es bedarf mehr als einer offenen Bewerbung bei Facebook, um eine Rolle in Deutschlands Daily Nummer 1 zu bekommen. Neben Talent und Ausstrahlung gehören eine Schauspiel-Ausbildung und Erfahrung zum Handwerk." Man freue sich, dass die Serie bei Stars und Sternchen beliebt ist, jedoch sei der Cast "derzeit komplett und mit Schauspiel-Profis auf Primetime-Niveau besetzt".

Wird Angelinas Wunsch also ein Traum bleiben? "Frau Heger empfehlen wir ein Casting. Das endet sicherlich nicht im Shitstorm, sondern mit konstruktiver Kritik oder ggf. einer kleinen Rolle." Eventuell werden sich "GZSZ"-Fans doch noch an Hegers Anblick gewöhnen müssen.

 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading