Nach nur einem Jahr weg vom FCB Für 16 Millionen Euro: Rudy-Wechsel wohl fix

, aktualisiert am 26.08.2018 - 16:35 Uhr
Geht wohl in den Pott: Sebastian Rudy. Foto: Imago/Photoarena/Eisenhuth

Sebastian Rudy steht Medienberichten zufolge vor einem Wechsel zum FC Schalke 04. "Die Chancen, dass ich bleibe, sind gering", sagte der Mittelfeldmann des FC Bayern München am Wochenende.

München - Nach nur einem Jahr ist wohl schon wieder Schluss beim FC Bayern München: Fußball-Nationalspieler Sebastian Rudy steht nach Medieninformationen kurz vor einem Wechsel zum Bundesliga-Rivalen FC Schalke 04.

Nach Informationen der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" sollen sich beide Clubs auf eine Ablösesumme von 16 Millionen Euro für den 28 Jahre alten Mittelfeldspieler geeinigt haben. Unterschrieben sei aber noch nichts, auch eine Bestätigung der Vereine stand am Sonntag zunächst noch aus.

Rudy-Wechsel nach Leipzig vom Tisch

"Die Chancen, dass ich bleibe, sind gering", sagte Rudy selbst am Wochenende dem Fachmagazin "Kicker". "Grob weiß ich, wohin es gehen wird. Lassen Sie sich überraschen." Zum Bundesligastart gegen 1899 Hoffenheim zählte Rudy nicht zum Münchner Kader.

Ein Wechsel des WM-Teilnehmers zum Bundesliga-Rivalen RB Leipzig scheint nicht mehr realistisch, der Klub will weder das Gehalt bezahlen noch die Ablösesumme. Ausschlaggebend für die Entscheidung von Rudy zugunsten der Schalker könnte auch die Champions-League-Teilnahme der Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco gewesen sein, die der Mitbewerber für die kommende Saison nicht bieten konnte.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. null