Nach Neuer-Verletzung Bestätigt: Drei weitere Bayern fallen gegen Rostow aus

, aktualisiert am 22.11.2016 - 09:45 Uhr
Für Trainer Carlo Ancelotti kommt es knüppeldick: Nben Neuer fallen auch noch Martínez, Vidal und Robben aus. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Ohne Stammtorhüter Manuel Neuer müssen die Bayern am Mittwoch in der Champions League gegen FK Rostow spielen. Wie der Klub am Dienstagmorgen bestätigte, fallen drei weitere Spieler aus.

 

München - Manuel Neuer fällt mit Sicherheit für die Champions-League-Partie gegen FK Rostow am Mittwochabend aus. Der deutsche Nationaltorhüter leidet an einer Wadenverhärtung und absolvierte wegen der auch am Montag nicht das Mannschaftstraining.

Der FC Bayern muss auf weitere Stars verzichten. Arturo Vidal, Arjen Robben und Javi Martínez sind am Mittwoch (18.00 Uhr MEZ/Sky) im Duell beim sieglosen Tabellenletzten der Gruppe ebenfalls nicht dabei. Kingsley Coman fehlt ohnehin verletzt.

Mit einem Erfolg in Russland will sich der zuletzt verwundbare deutsche Rekordmeister die Chance erhalten, am 6. Dezember im Heimspiel gegen Tabellenführer Atlético Madrid um den Gruppensieg kämpfen zu können.

"Das wichtige Spiel diese Woche, das sage ich ohne jegliche Übertreibung, findet am Samstag statt", erklärte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge am Dienstag allerdings vor dem Abflug und nahm schon die Partie in Leverkusen ins Visier. "Wir werden jetzt Jagd machen ab sofort, schnell Tabellenführer zu werden, und ab Samstag wird es da zur Sache gehen."

"Sport1" hatte bereits am Vorabend über die weiteren Ausdfääe berichtet, auf AZ-Nachfrage wollten sich die Bayern am Montag nicht dazu äußern, ob sie im Kader stehen.

 

3 Kommentare