Nach "Mad Max" Charlize Theron wird "Fast & Furious"-Schurkin

Furiosa hat einen passenden neuen Job: Charlize Theron bleibt im Action-Metier. Sie hat als weiblicher Bösewicht bei "Fast & Furious" angeheuert.

 

Los Angeles - Nicht, dass der Film große Zusatz-Promotion nötig hätte - aber "Fast & Furious 8" hat trotzdem eine weitere Star-Schauspielerin für den Cast verpflichtet. Nach längerem Hin und Her wird nun tatsächlich Charlize Theron (40, "Auf brennender Erde") eine Rolle in dem Action-Movie übernehmen, wie "variety.com" berichtet. Sie soll offenbar eine weibliche Gegenspielerin von Vin Diesel (48) und Co. mimen.

Theron hatte schon länger ein Angebot vorliegen, offenbar aber gezögert zuzusagen, bevor ein fertiges Skript vorliegt. Nachdem auch alle Terminfragen geklärt sind, hat die Südafrikanerin den prestigeträchtigen Job nun zugesagt. Bereits im vergangenen Jahr hatte Theron als Imperator Furiosa in "Mad Max: Fury Road" in einem Action-Hit mitgemischt. "Fast & Furious 8" soll in fast genau einem Jahr, am 13. April 2017, in die deutschen Kinos kommen.

 

0 Kommentare