Nach Leonardos Abschied Von Ahlen: "Ich habe ihm eine Perspektive gegeben"

Markus von Ahlen (li.) und der Brasilianer Leonardo im Gespräch. Foto: Marc Merten

Am Mittwoch hat sich Markus von Ahlen zum Abschied von Leonardo beim TSV 1860 München geäußert.

 

München - Gestern gab es das Aus für den Brasilianer an der Grünwalder Straße. Heute erklärte der Trainer, woran es gelegen hat. "Leo ist ein guter Spieler, der seine Qualitäten hat. Ich habe ihm hier eine Perspektive gegeben. Aber diese Perspektive hat ihm kurzfristig offenbar nicht gereicht", sagte von Ahlen.

Der Löwen-Coach sprach von einer "respektvollen Trennung" und lobte, dass der Spieler "offen und ehrlich auf uns zugekommen" sei. Es sei "klar gewesen, dass Leo nicht zufrieden war. Vom Zeitpunkt ich aber schon überrascht."

Von Ahlen ist sich wohl bewusst, dass der Klub einen Spieler mit Erfahrung und außergewöhnlichen Fähigkeiten hat gehen lassen. "Aber die anderen Spieler, gerade die jungen, haben auch ihre Qualitäten."

 

13 Kommentare