Nach Kinderporno-Skandal Edathy muss SPD-Mitgliedschaft drei Jahre ruhen lassen

Edathy muss seine Mitgliedschaft bei der SPD drei Jahre ruhen lassen. Foto: dpa

Drei Jahre muss der frühere Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy seine Mitgliedschaft in der SPD ruhen lassen. Ganz ausgeschlossen werden, soll er nicht.

Hannover - Der frühere Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy muss seine SPD-Mitgliedschaft wegen des Besitzes von kinderpornografischen Fotos und Videos drei Jahre ruhen lassen. Aus der Partei ausgeschlossen werden soll er nicht, wie das Schiedsgericht des SPD-Bezirks Hannover am Montag bekanntgab.

 

0 Kommentare