Nach Gerücht aus England Guardiola: "Habe keine Angebote - will Vertrag ausfüllen!"

Angebot aus England? Bei der PK vor dem DFB-Pokal-Spiel gegen Braunschweig widerspricht Pep Guardiola den Gerüchten und bekennt sich klar zum FC Bayern! Foto: AZ-Kombo | dpa

Bayern Münchens Trainer Pep Guardiola hat die Gerüchten um eine mögliche Wechsel bei der PK vor dem Pokal-Achtelfinale im Keim erstickt.

 

München - "Ich habe noch eineinhalb Jahre Vertrag. Wir werden uns im Sommer zusammensetzen. Dann sehen wir weiter", sagte der 44 Jahre alte Spanier vor der Partie am Mittwoch (20.30 Uhr/Sky und AZ-Liveticker) gegen Zweitligist Eintracht Braunschweig.

Grundsätzlich sei er beim FC Bayern "sehr zufrieden. Das ist ein überragender Verein. Ich will diesen Vertrag gut ausfüllen", sagte Guardiola am Dienstag und fügte zu Gerüchten aus England, Kandidat bei Manchester City zu sein, lapidar an: "Ich habe keine Angebote bekommen. Ich warte auf nichts."

Dass der FC Bayern Guardiola schon ein Jahr vor Ablauf seines Vertrags gehen lässt, gilt zudem als ausgeschlossen. Daran dürfte auch die Bekanntschaft Guardiolas mit den beiden City-Managern Txiki Begiristain und Ferran Soriano aus seiner Zeit beim FC Barcelona nichts ändern.

Torjäger: Batman jagt Robben

Die Verantwortlichen des deutschen Rekordmeisters hatten zudem bereits mehrfach öffentlich gesagt, mit Guardiola verlängern zu wollen. Entsprechende Vertragsgespräche wurden bis zum Saisonende vertagt.

 

7 Kommentare