Nach einem Fußball-Spiel krachte es Autounfall: David und Brooklyn Beckham unverletzt

Routiniers auf dem roten Teppich: David Beckham und sein Sohn Brooklyn Foto: Jordan Strauss/Invision/AP

David Beckham und sein Sohn Brooklyn hatten nach einem Fußball-Spiel am Samstagmorgen einen Autounfall. Doch sie hatten Glück im Unglück: Beide sind unverletzt.

 

Schock für die Beckhams: Ex-Fußball-Profi David Beckham (39, "David Beckham") hatte seinen Erstgeborenen Brooklyn (15) nach dessen Fußball-Spiel auf dem Trainingsgelände des Clubs Arsenal in Hertfordshire gegen die U-16-Mannschaft von Brighton gerade aufgesammelt, als es krachte. Glück im Unglück: Weder die beiden noch ein Insasse des anderen beteiligten Autos wurden verletzt, wie "Telegraph.co.uk" meldet. Weitere Details zum Unfallhergang sind derzeit nicht bekannt.

Brooklyn Beckham steht seit November beim britischen Traditionsclub Arsenal unter Vertrag. Damit steigt er in die Fußstapfen seines Vaters, der sogar Kapitän der Nationalmannschaft war. Aber auch abseits des Fußballplatzes verdient der älteste der vier Beckham-Kinder bereits Geld, ebenfalls wie Papa als Model. Was sicher auch seiner Mutter, Victoria Beckham (40), dem Ex-Spice-Girl, das heute als Modedesignerin arbeitet, gefällt.

 

0 Kommentare