Nach Effenberg-Aus Paderborn verspielt Heimsieg gegen Fürth

Paderborn kann auch nach derm Aus von Stephan Effenberg nicht gewinnen. Foto: dpa

Auch ohne Stefan Effenberg auf der Trainerbank hält die Sieglos-Serie des SC Paderborn in der 2. Fußball-Bundesliga an.

 

Paderborn - Nur drei Tage nach der Trennung von dem Ex-Nationalspieler musste sich der Tabellenvorletzte gegen die SpVgg Greuther Fürth mit einem 1:1 (1:0) begnügen.

Dabei hatte Nicklas Helenius (19. Minute) die Gastgeber vor 7832 Zuschauern in Führung gebracht, die Paderborner versäumten jedoch einen zweiten Treffer nachzulegen. Nach der Pause kamen die Fürther immer besser in Spiel und Ante Vukuzsic (83.) nutzte eine der zahlreichen Chancen der Gäste zum Ausgleich. Vukuzsic' Tor verlängerte Paderborns Sieglos-Serie auf 13 Ligaspiele.

 

0 Kommentare