Nach Dschungelcamp Auf P1-Party: Allegra Curtis will Reporterin werden

Nur noch fünf Kilo bis zum Idelagewicht: Allegra Curtis will neu durchstarten. Foto: Brauer

Sie hat "extrem abgenommen" und will jetzt neu durschstarten: Auf dem Terrassen-Opening der Nobel-Disco P1 erzählt Allegra Curtis, dass sie jetzt Hollywoodreporterin werden will

 

München – Die Schauspielerin Allegra Curtis bereut ihren Auftritt im RTL-Dschungelcamp nicht und plant einen Neustart als Hollywoodreporterin. „Es war sozusagen eine Ayurveda-Kur brutal, aber in der Isolation wurde man auch extrem mit sich selber konfrontiert, und die Zeit hat mich stärker gemacht“, sagte die 46-Jährige am Mittwochabend in der Münchner Disco P1 über ihren Camp-Aufenthalt im Januar. „Außerdem habe ich extrem abgenommen, und zu meinem Idealgewicht fehlen mir jetzt nur noch fünf Kilo.“

Die Tochter der Schauspieler Tony Curtis und Christine Kaufmann will als Hollywoodreporterin unter anderem ein Exklusiv-Interview mit ihrer Halbschwester Jamie Lee Curtis führen, zu der sie einen guten Kontakt pflege. Am Vatertag gedenkt Allegra Curtis ihres 2010 gestorbenen Vaters. „Ich werde eine Kerze anzünden, für ihn beten und an ihn denken. Er fehlt mir sehr.“

 

2 Kommentare