Nach Discobesuch Von vier Männern: 23-Jähriger verprügelt und ausgeraubt

Der 23-Jährige wurde verprügelt und ausgeraubt (Symbolbild). Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Er kam gerade aus einem Club, als ihn vier Männer aufforderten ihnen Bargeld und sein Handy zu geben. Der 23-Jährige weigert sich, wird übel verprügelt und ausgeraubt. Die Polizei sucht die Täter.

Berg am Laim - Wie die Polizei berichtete ereignete sich der Vorfall am Samstag zwischen 06.00 Uhr und 06.30 Uhr in der Grafinger Straße.

Die vier unbekannten Männern forderten den jungen Mann, der gerade aus einer Disco kam, auf ihnen sein Bargeld und sein Mobiltelefon auszuhändigen. Nachdem sich der 23-Jährige zunächst weigerte, wurde er von einem der Täter geschlagen und anschließend zu Boden geworfen. Die anderen klauten ihm sein Handy und seine Geldbörse. Dann flüchteten die Räuber in Richtung Innsbrucker Ring. Der 23-Jährige Münchner wurde dabei leicht verletzt.

Täterbeschreibung:

Aktiver Täter: Männlich, dunkler Teint, Drei-Tage-Bart, sprach deutsch mit ausländischem Akzent (verm. Arabisch); schwarz gekleidet. Von den drei anderen Tätern war keine Beschreibung möglich.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. null