Nach der Stichwahl in Miesbach Erster grüner Landrat Deutschlands: Wolfgang Rzehak im Porträt

Wolfgang "Beppo" Rzehak (46) ist der erste grüne Landrat Deutschlands und regiert ab 1. Mai in der Herzkammer der Schwarzen, in Miesbach. Foto: dpa

Die Kreissparkasse Miesbach hatte die Landrats-Wahl von Wolfgang Rzehak indirekt möglich gemacht. Nun gratuliert sie: "Jetzt macht Miesbach schon wieder bundesweit Schlagzeilen"

 

München/Miesbach - Bisher dirigierte er im Kreisverwaltungsreferat München den Verkehr der Landeshauptstadt.  Ab 1. Mai  lenkt er nun die Politik in Miesbach. Ausgerechnet in der Herzkammer der Schwarzen regiert nun mit Wolfgang Rzehak, der überall nur „Beppo“ genannt wird, der erste grüne Landrat in Deutschland.  Sein Motto: "Mehr Kretschmann, weniger Trittin."

Der Mann mit dem unaussprechlichen Namen ist durch und durch ein Oberbayer -  auch wenn sein Name aus dem Tschechischen kommt.  Der 46-Jährige ist als jüngstes von fünf Kindern in Tegernsee geboren und trägt natürlich Trachtenjanker.

Schon als Kind interessierte er sich für Politik. Die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl brachte ihn zu den Grünen. Mit seiner Frau und den beiden kleinen Töchtern (2/5) lebt er er in Gmund.  Im dritten Anlauf hat es jetzt geklappt. Bereits 2002 und 2008 war der Diplom-Verwaltungswirt (FH) der Spitzenkandidat der Grünen.

Offenbar hat es in Bayern inzwischen diese  Beamten-Laufbahn in sich: Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) ist Diplom-Verwaltungswirt. Der neue Münchner OB Dieter Reiter (SPD) auch.

Beim TEV Miesbach, dem Eishockeyverein, ist Rzehak seit 15 Jahren Kassierer. Geholt hatte ihn der damalige CSU-Bürgermeister Gerhard Maier.

Möglich gemacht hat den Sieg des Grünen indirekt die Sparkasse Miesbach: Sie hatte dem umstrittenen CSU-Landrat Jakob Kreidl ein rauschendes Geburtstagsfest finanziert. Das Ende seiner politischen Karriere. 

Lesen Sie hier das Interview mit dem grünen Landrat.

Auf Facebook  kommentierte der Pressesprecher der Sparkasse am Sonntagabend: „Jetzt macht der Landkreis Miesbach schon wieder bundesweit Schlagzeilen. Herzlichen Glückwunsch  an Wolfgang Rzehak, den ersten Grünen Landrat in Deutschland.“

Den Titel macht ihm allerdings nun ein Parteifreund streitig. Die Grünen in Miltenberg  melden, sie  haben „zehn Minuten schneller ausgezählt“ als die Miesbacher. Deshalb sei ihr neuer Landrats Jens Marco Scherf, der  wie Rzehak auch in der Stichwahl gewonnen hat, der erste grüne Landrat in Deutschland.

 

7 Kommentare