Nach dem Treffen 2012 in Wimbledon Andre Agassi: Was denkt der US-Star eigentlich über Herzogin Kate?

Tennis-Legende Andre Agassi hat in einem neuen Interview verraten, was er wirklich über Herzogin Kate denkt. Sie trafen sich 2012 in Wimbledon.

 

Viele sind Fan von Andre Agassi (47) - und er? Er ist offenbar Fan von Herzogin Kate (35). "Sie ist wirklich ein Schatz", schwärmt der ehemalige Tennis-Star in einem Interview mit dem Magazin "Hello!" von der Ehefrau von Prinz William (35). Kennengelernt hat er die Britin im Jahr 2012. Damals sahen er und Ehefrau Steffi Graf (48) sich zusammen mit dem frisch verheirateten royalen Paar das Wimbledon-Halbfinale an. (Was er sonst noch so denkt, erfahren Sie in "Open: Das Selbstporträt" von Andre Agassi - das Buch hier bestellen)

Wie er heute aber auch zugibt, kenne er Kate nicht gut. Auch fände er es eher faszinierend, "den Royals von außen zuzusehen". Denn: "Du musst die ganze Zeit dabei sein", fasst er den anstrengenden Alltag von Queen und Co. zusammen. Andre Agassi und Steffi Graf sind seit 2001 verheiratet und leben zusammen mit den beiden Kindern Jaden (15) und Jaz (13) in Las Vegas, Nevada.

 

0 Kommentare