Nach dem Doppel Davis-Cup-Finale: Kroatien geht in Führung

Kroatischer Jubel bei Marin Cilic (links) und Ivan Dodig. Foto: dpa

Das kroatische Davis-Cup-Team hat einen großen Schritt zu seinem zweiten Titelgewinn gemacht. Marin Cilic und Ivan Dodig behaupteten sich am Samstag im Doppel gegen das argentinische Duo Juan Martin del Potro und Leonardo Mayer.

 

Zagreb - Gastgeber Kroatien fehlt beim Davis-Cup-Finale gegen Argentinien in Zagreb nur noch ein Sieg zum Titelgewinn.

Der frühere US-Open-Sieger Marin Cilic und Ivan Dodig gewannen das Doppel gegen Argentiniens Spitzenspieler Juan Martin del Potro und Leonardo Mayer nach 2:42 Stunden mit 7:6 (7:2), 7:6 (7:4), 6:3 und brachten ihr Team dadurch mit 2:1 in Führung.

Cilic hatte für Kroatien am Vortag nach einem Marathonmatch über 3:35 Stunden gegen Federico Delbonis den ersten Sieg geholt. Im zweiten Duell in Zagreb schlug del Potro den kroatischen Aufschlagriesen Ivo Karlovic und sorgte damit für den Ausgleich.

Am Sonntag fällt die Entscheidung in den abschließenden Einzeln zwischen Cilic und del Potro sowie Karlovic und Delbonis. Kroatien hatte 2005 zum bislang einzigen Mal den prestigeträchtigen Mannschaftswettbewerb gewonnen, Argentinien bei allen seiner bislang vier Finalteilnahmen verloren.

 

0 Kommentare