Nach dem Champions-League-Aus Auch das noch: Feueralarm im Hotel des FC Bayern

Ein Fan des FC Bayern fotografiert den Mannschaftsbus vor dem Hotel VP Plaza España in Madrid. Das Foto stammt vom Montag, dem Tag vor dem Halbfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Real Madrid. Foto: dpa

Nach dem bitteren Scheitern im Halbfinale der Champions League werden die Stars des FC Bayern in den frühen Morgenstunden aus ihren Betten geholt - wegen eines Fehlalarms in ihrem Hotel.

 

München - Die Fußball-Profis des FC Bayern München sind in der Nacht nach dem dramatischen Champions-League-Aus bei Real Madrid auch noch aus dem Schlaf gerissen worden. Gegen 5 Uhr gab es im Mannschaftshotel VP Plaza España einen Feueralarm, die Spieler mussten ihre Zimmer räumen. Nach kurzer Zeit war dieser Schrecken zum Glück vorbei.

Bayern-Stars kamen vom nächtlichen Bankett

Die Spieler des deutschen Rekordmeisters waren erst spät in die Betten gekommen. Nach dem 2:2 bei Real Madrid und dem Ausscheiden im Halbfinale der Champions League hatte die Mannschaft um Kapitän Thomas Müller noch das nächtliche Bankett mit den Edelfans und Bayern-Mitarbeitern besucht.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading