Nach Brustkrebs-Diagnose Wencke Myhre kennt keine Angst mehr

Vor fünf Jahren bekam die Schlagersängerin Wencke Myhre (68, "Lass mein Knie, Joe") die Diagnose Brustkrebs. Mit Operationen, Bestrahlung und Chemotherapie überwand sie die heimtückische Krankheit - bis jetzt ohne Rückschläge.

"Aber ich lebe mit meiner Diagnose und mit dem Gedanken, dass es passieren könnte", sagte die Norwegerin dem Frauenmagazin "Meins". Dennoch blickt sie positiv in die Zukunft: "Ich bin ein 'Lebenskind', geprägt von großen Herausforderungen und vielen Glücksmomenten als Sängerin." So habe sie ihr Glück immer aktiv selbst gesucht. Eine Tatsache, die sie immer noch vor Lebensfreude sprühen lässt und die sie auch anderen ans Herz legt.

"Das Wort Angst habe ich aus meinem Wortschatz gestrichen."

 

0 Kommentare