Nach Bienenstich "Celebrity Big Brother": Janice Dickinson in Lebensgefahr

Schwebte wohl in Lebensgefahr: Janice Dickinson Foto: Richard Shotwell/Invision/AP

Schock bei "Celebrity Big Brother": Container-Bewohnerin Janice Dickinson wurde von einer Biene gestochen und reagierte extrem allergisch. Insidern zufolge wäre sie beinahe gestorben.

 

Solche dramatischen Szenen sind uns bei "Promi Big Brother" bisher erspart geblieben: In der britischen Version der Reality-Show, "Celebrity Big Brother" wurde Janice Dickinson (60) von einer Biene in die Hand gestochen. Da das ehemalige Model allergisch auf Bienenstiche reagiert, brach es vor laufender Kamera zusammen. Dickinson zeigte gerade im Sprechzimmer einem Mitarbeiter ihre angeschwollene Hand und bat verzweifelt um eine Adrenalin-Sofortspritze, als sie zitternd vom Stuhl rutschte.

Dickinson wurde umgehend in eine Klinik gebracht und kehrte nach der Behandlung in den Container zurück. Die Situation soll allerdings noch dramatischer gewesen sein, als man im Fernsehen erahnen konnte - Dickinson sei "beinahe gestorben", sagte ein Insider dem Klatschportal "TMZ". Sie sie sehr allergisch, habe aber keine eigene Adrenalinspritze dabeigehabt. Die Verantwortlichen der Show machten keine weiteren Angaben zu Dickinsons Gesundheitszustand. Zahlreiche Zuschauer beschwerten sich danach beim Sender darüber, dass der medizinische Notfall live gezeigt und nicht ausgeblendet wurde.

 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading