Nach 7 Tage Suche Vermisster Rentner tot aus Isar geborgen

Die Leiche wurde unterhalb der Oberföhringer Isarwehr angespült. Foto: Otto

Der Aufwand war enorm: Die Polizei suchte mit Tauchern und einem Polizeihubschrauber sieben Tage lang nach einem vermissten Rentner aus Wolfratshausen. Seine Leiche wurde am Freitag am Oberföhringer Isarwehr angespült.

 

Bogenhausen - Eine Leiche wurde am Freitagvormittag am Isarwehr in Oberföhring entdeckt und wenig später geborgen. Es handelte sich um einen vermissten Rentner aus Wolfratshausen.

Nach dem 74-jährigen Mann war seit 10. Juni aufwendig gesucht worden. Sowohl Taucher als auch ein Polizeihubschrauber hatten neben vielen weiteren Einsatzkräften über mehreren Tage fieberhaft nach dem Mann gesucht.

Eine noch am Nachmittag vorgenommene Obduktion und Ermittlungen der Kripo Weilheim brachten Gewissheit: Bei dem Toten handelte es sich um den gesuchten Rentner. Der Kripo liegen keine Hinweise auf eine Beteiligung Dritter an dem Todesfall vor.

 

1 Kommentar