Nach 17 Jahren wir die Serie eingestellt ZDF versenkt die "Küstenwache"

Skeptisch: Kapitän Holger Ehlers (Rüdiger Joswig, l.) und Saskia Berg (Sabine Petzl, r.) Foto: ZDF

17 Jahre lang war die "Küstenwache" ein fester Bestandteil des Vorabendprogramms im ZDF. Nun schickt der Sender die Crew in Rente. 2016 steigt die letzte Fahrt, für Ersatz ist aber schon gesorgt.

 

Ein Stück TV-Geschichte verabschiedet sich: Das ZDF wird die Produktion der "Küstenwache" nicht fortsetzen und die Vorabendserie nach 17 Jahren mit der 17. Staffel beenden. Das gab der Sender am Freitag bekannt. "Um unser Serienangebot kontinuierlich zu modernisieren und unseren Zuschauern neue Entwicklungen anbieten zu können, müssen wir uns gelegentlich von langlaufenden Formaten verabschieden", heißt es zur Begründung.

Noch bis Anfang 2016 werden die Zuschauer neue Folgen der Krimiserie auf dem Sendeplatz am Mittwoch um 19.25 Uhr sehen können. Ein Nachfolger ist bereits gefunden: Im Herbst 2014 werden auf dem Sendeplatz 15 neue Folgen der im vergangenen Jahr erfolgreich gestarteten Serie "Kripo Holstein" gezeigt, die ebenfalls von Opal Film in Schleswig-Holstein produziert wird.

 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading