Brand in Bogenhausen München: Brennende Kerze bringt Mutter und Tochter (12) in Gefahr

Mutter und Tochter wurden im Rettungswagen versorgt. Foto: dpa (Symbolfoto)

In einer Wohnung in Bogenhausen hat es am Dienstag gebrannt. Ein zwölfjähriges Mädchen und ihre Mutter wurden dabei leicht verletzt. 

 

Bogenhausen - Bei einem Zimmerbrand in einer Münchner Wohnung haben am frühen Dienstagmorgen ein zwölf Jahre altes Mädchen und dessen Mutter eine Rauchvergiftung erlitten.

Die Mutter (52) habe zunächst vergeblich versucht, den Brand eigenständig zu löschen, berichtet die Münchner Feuerwehr nach dem Einsatz in der Hornsteinstraße in Bogenhausen. Danach sei sie mit ihrer Tochter nach draußen geflüchtet.

Brand in Bogenhausen - Mutter und Tochter mussten in Klinik

Die Mutter hatte in der Zwischenzeit die Feuerwehr verständigt, die den Brand zügig unter Kontrolle brachte. Mutter und Tochter wurden im Rettungswagen versorgt und ins Krankenhaus gebracht. 

Das Treppenhaus und die Brandwohnung "entrauchten" die Helfer mit einem Hochleistungslüfter. Die Polizei schätzt die Schadenshöhe auf 50.000 bis 70.000 Euro. Nach ersten Ermittlungen wurde der Brand durch eine brennende Kerze auf dem Adventskranz ausgelöst. Die Familie hatte die Kerze am Abend angezündet und dann offenbar vergessen. 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading