Münchner Umland Gigantische Rauchwolke nach Feuer in Bowling-Arena

Beim Feuer in einer Bowling-Arena in Dachau rauchte es am frühen Dienstagnachmittag stark; auch ein angrenzendes Gebäude stand in Flammen. Foto: dpa/AP

Beim Feuer in einer Bowling-Arena in Dachau rauchte es am frühen Dienstagnachmittag stark; auch ein angrenzendes Gebäude stand in Flammen.

 

Dachau/Ingolstadt - Beim Großbrand eines Sportzentrums in Dachau ist ein Schaden in Millionenhöhe entstanden. Auch ein Großaufgebot der Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass der Komplex, der so groß wie zwei Fußballfelder ist, in Flammen aufging, wie die Polizei mitteilte.

Menschen wurden nicht verletzt. Beim Schaden könne aber ein zweistelliger Millionenbetrag erreicht werden, erklärte die Polizei.

Bereits als das Feuer kurz nach 13.00 Uhr gemeldet worden war, hatten hohe Flammen aus dem Dach des Gebäudes geschlagen, zu dem eine Bowlinganlage, ein Fitnesscenter und Squashplätze gehören. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich allerdings nur drei Personen im Fitnesscenter, die das Gebäude aus eigener Kraft und unverletzt verlassen konnten.

Weil bei dem Brand auch große Mengen Rauch entstanden, wurde die Bevölkerung gebeten, Türen und Fenster vorsorglich geschlossen zu halten. Die Löscharbeiten dauerten auch am Nachmittag noch an. Am Einsatz waren 150 Feuerwehrleute mit 30 Fahrzeugen, 20 Polizisten und ein Polizeihubschrauber beteiligt. Die Brandursache blieb zunächst unklar. Die Fahnder könnten ihre Arbeit erst aufnehmen, wenn der Brand vollständig gelöscht sei, hieß es.

 

1 Kommentar