Münchner Stadtmuseum Ausstellungs-Führung: "Ab nach München!"

Die Führung findet im Stadtmuseum statt. Foto: AZ-Archiv

Die Führung durch die Ausstellung „Ab nach München!“ bringt den Besuchern Münchens goldenes Zeitalter als Kunststadt um 1900 näher.

Altstadt - Die Dozentin Maria Jenkin-Jones führt am Freitag, 26. Dezember (2. Weihnachtsfeiertag), um 14 Uhr für die Münchner Volkshochschule durch die Ausstellung „Ab nach München! Künstlerinnen um 1900“ im Münchner Stadtmuseum, St.-Jakobs-Platz 1.

„Ab nach München!“ schreibt Gabriele Münter 1901 in ihr Tagebuch. So wie sie zieht es um 1900 zahlreiche junge Frauen aus dem In- und Ausland in die Stadt München, die neben Paris als eines der großen Zentren für zeitgenössische Kunst gilt.

Der Zugang zur Königlichen Akademie der Bildenden Künste ist Frauen zu diesem Zeitpunkt zwar noch verwehrt, doch bietet München mit der auf weibliche Eigeninitiative hin gegründeten Damen- Akademie und anderen Institutionen, wie der Debschitz-Schule, attraktive Alternativen.

Die Ausstellung gibt erstmals einen Überblick über das künstlerische Schaffen dieser Frauen. Gezeigt werden Arbeiten bekannter wie unbekannter oder in Vergessenheit geratener Künstlerinnen aus den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Grafik, Möbelkunst, Schmuck, Glas, Keramik, Porzellan, Textilien und Fotografie.

Der Eintritt beträgt ermäßigt 3,50 Euro, die Führungsgebühr in Höhe von 7 Euro geht direkt an die Dozentin.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading