Münchner Schwurgericht Prozess: Maßkrug-Attacke auf Volksfest

2014 schlug er einen Mann auf dem Dachauer Volksfest mit einem Maßkrug bewusstlos, nun steht ein 24-Jähriger wegen Mordversuchs vor Gericht. Der Grund für den Angriff könnte banaler nicht sein.

 

Ein Besucher des Dachauer Volksfestes 2014 steht von Dienstag (9.30 Uhr) an wegen Mordversuchs vor einem Münchner Schwurgericht. Der 24-Jährige hat laut Anklage einen Streitschlichter mit einem Maßkrug niedergeschlagen und dem schon bewusstlosen Opfer mit einem zweiten Krug noch drei Hiebe gegen den Kopf versetzt.

Vorangegangen war eine Auseinandersetzung des 24-jährigen Angreifers mit einem Bekannten um ein Handy, in die das spätere Opfer schlichtend eingriff. Der Angeklagte soll aus Wut über die Einmischung zugeschlagen haben. Gegen ihn wird voraussichtlich an vier Tagen verhandelt.

 

4 Kommentare