München Wohnzimmer in Flammen - Familie im Krankenhaus

Illustration Foto: dpa

MÜNCHEN - Noch ist die Brandursache völlig unklar. Plötzlich stand in einem Einfamilienhaus in Hohenbrunn das Wohnzimmer in Flammen. Die vierköpfige Familie musste mit einer Rauchvergiftung im Krankenhaus behandelt werden.

 

Bei einem Wohnzimmerbrand ist in Hohenbrunn (Landkreis München) ein Schaden von rund 100.000 Euroentstanden. Wie die Polizei am Dienstag in München mitteilte,verbrannten die Möbel bereits am Montag komplett, das Einfamilienhauswurde zudem stark verrußt.

Zur Brandursache machte die Polizei zunächst keine Angaben. Der 57-jährige Ingenieur, der mit seinerFamilie in dem Haus wohnt, musste wegen einer Rauchvergiftung ebensoim Krankenhaus behandelt werden wie seine 55-jährige Frau und diebeiden 16 und 18 Jahre alten Kinder. (dpa)

 

0 Kommentare