München Westpark-Mörder bald frei?

Der Westparkmörder vor Gericht Foto: Ronald Zimmermann

Kommt der Westpark-Mörder Gorazd B. (heute 35) am 9. Mai aus der Haft? Darüber entscheidet am Freitag die 10. Strafkammer beim Landgericht München I. Der Mann hatte 1993 einen Architekten niedergestochen.

 

MÜNCHENDer Mann hatte im Oktober 1993 den Architekten Konrad Hierl († 40) niedergestochen. Motiv: reine Mordlust. 2001 wurde er zu zehn Jahren Jugendhaft verurteilt (AZ berichtet). Sollte der Täter jetzt weiterhin in Haft bleiben, kann ein Gericht im Herbst die nachträgliche Sicherungsverwahrung verhängen. Das bedeutet: Er bleibt für immer in Haft. th

 

0 Kommentare