München Turntrainer: 62 sexuelle Übergriffe auf Kinder?

Wegen sexuellen Kindesmissbrauchs muss sich ein 29-Jähriger von Mitte November an vor dem Münchner Landgericht verantworten. Foto: abendzeitung

Wegen sexuellen Kindesmissbrauchs muss sich ein 29-Jähriger von Mitte November an vor dem Münchner Landgericht verantworten.

 

München – Er soll die zwischen 1997 und 2007 geborenen Jungen in seiner Münchner Wohnung sowie in einer Turnhalle, einem Geräteraum und einer Umkleide missbraucht haben. Insgesamt werden ihm 62 Übergriffe vorgeworfen, wie eine Sprecherin des Oberlandesgerichts am Mittwoch sagte.

Der Mann soll sich an den Jungen als Erzieher in einem Kindergarten und als Turntrainer vergangen haben. Ihm drohen bis zu 15 Jahre Haft. Der mutmaßliche Tatzeitraum liegt zwischen 2005 und 2012. Prozessauftakt ist am 14. November. Es sind vier Verhandlungstage angesetzt.

 

1 Kommentar