München Schüler-Demo in der oberen Au: „Wir wollen neue Klos!“

Freitags-Demo vor der Schule an der Hochstraße. Foto: Martha Schlüter

MÜNCHEN - Den Schülern und Eltern der Tagesheimschule an der Hochstraße in der oberen Au stinkt’s: „Entweder sind die Schulklos verstopft oder es kommt ein ekliger Ammoniak-Geruch aus den Toiletten“, schimpft die Elternbeirats-Vorsitzende.

 

Um ihrem Ärger Luft zu machen, rief Angela Wanke-Schopf zur Freitags-Demo vor dem Schulgebäude auf. „Wir wollen neue Klos“, schrien die Grund- und Hauptschüler. „Seit Jahren wurden die sanitären Anlagen nicht saniert“, empört sich Vater Michael Seitz, „nicht mal einen Deckel haben die Toiletten.“ Seine Tochter Theresa (7) will deshalb in der Schule nichts mehr trinken, „denn ich mag dort nicht aufs Klo“.

Das Schulreferat macht nichts, sagen viele. „Bis zum Sommer wird eine kleine Sanierung vorgenommen“, sagte Sprecherin Eva-Maria Volland auf AZ-Anfrage. Der Rest wird 2011 erledigt. ah

 

0 Kommentare