München Pfanddosen geklaut: 16-Jähriger wollte Taschengeld aufbessern

Illustration Foto: vario-images

MÜNCHEN - Auf die miese Tour wollte ein 16 Jahre alter Schüler sein Taschengeld aufbessern. Polizisten ertappten den Österreicher beim Versuch, auf einem abgesperrten Gelände Pfanddosen zu stehlen.

 

Ein 16-jähriger Österreicher wurde von zivilen Beamten dabei beobachtet, wie er aneinem Gebäude aus einem mit einem Gittertor abgesichertenLagerraum leere Getränkedosen entwendete. Zu diesem Zweckhatte er zuvor die Gitterstäbe des Tores auseinander gebogen.

Nach seiner Festnahme und der Sicherstellung des Diebesguteswurde der Schüler als Beschuldigter vernommen.Dabei räumte er den Diebstahl ein. Mit dem Erlös aus derRückgabe der Dosen wollte er sein Taschengeld aufbessern.

 

0 Kommentare