München Paco macht Niklas glücklich!

Paco obenauf: Niklas freut sich über seinen neuen Spielkameraden. Foto: Daniel von Loeper

UNTERBIBERG - Glückliches Ende einer traurigen Geschichte: Der kleine Niklas (5) verlor seinen Hund Rico durch den Giftköder eines Hundehassers. Jetzt hat ihm ein Handwerker, der davon aus der AZ erfuhr, einen kleinen Hund geschenkt. Die ganze Geschichte:

 

Nun hat sie doch noch ein glückliches Ende genommen, die traurige Geschichte von Niklas (5) aus Unterbiberg: Sein Labradorrüde Rico war vor einer Woche von einem unbekannten Hundehasser mit präparierten Leckererlis in einer Grünanlage vergiftet worden. Den Handwerker und Firmenchef Georg Dechant (31) aus Weßling berührte die AZ-Geschichte so sehr, dass er sich spontan entschloss, Niklas Familie einen neuen Hund zu schenken: Paco!

Der kleine Welpe ist ebenfalls ein reinrassiger Labrador mit seidig-schwarzem Fell wie sein Vorgänger und er hat auch die selbe Marotte: der Vierbeiner liebt es Schuhe zu „entführen“. Paco und sein junges Herrchen schlossen auf Anhieb Freundschaft - unter der Anteilnahme der Nachbarn, die kamen, um das freudige Ereignis mitzufeiern.

Niklas machte Luftsprünge, als Georg Dechant den Welpen vorbeibrachte. „Ich bin selber Vater von drei Kindern und uns haben sie auch mal einen Hund vergiftet. Ich weiß, wie das ist.“ Dechants Labrador-Hündin hatte vor acht Wochen zehn Welpen auf die Welt gebracht. „Die sind aus Liebe entstanden“, erzählt Dechant. Seine Familie zog die Kleinen mit der Hand auf.Der fünfjährige Niklas hatte ganz nasse Augen, als er Paco zum ersten Mal streichelte, dieses Mal vor Freude – nach all den Tränen um seinen toten Freund Rico. „Du bist mein Süßer“, sagte der Bub. Der Welpe leckte ihm die Hand.

"Sie haben ein großes Loch in unseren Herzen gefüllt!"

Alle waren gerührt: Niklas Eltern Nadine und Simon E., die als OP-Schwester und Krankenpfleger arbeiten, Georg Dechant und die Nachbarn. Simon E. bedankte sich überschwänglich: „Wir sind überglücklich! Sie haben ein großes Loch in unseren Herzen gefüllt.“ Die neuen und alten Herrchen wollen sich wiedersehen. Dechant: „Das hat einfach gepasst. Das war das Beste, was passieren konnte.“ Und Niklas versprach ihm zum Abschied: „Wir passen gut auf Paco auf!“

Nina Job

 

0 Kommentare