München Illegales Glücksspiel: Razzia im Vereinsheim

Die Polizei beendete ein illegales Kartenspiel in einem Vereinsheim. Foto: Martha Schlüter

Illegales Zocken im Vereinsheim: Drei Männer spielen in einem Giesinger Lokal illegal Karten - bis die Polizei anrückt und das Gezocke beendet.

 

München - In der Nacht zum Samstag wurden vom Fachkommissariat der Münchner Kriminalpolizei insgesamt sieben Gaststätten, die als illegale Veranstaltungsorte von Glücksspielen amtsbekannt sind, kontrolliert.

In einem Lokal in Giesing konnten drei Spieler beim illegalen Kartenspiel angetroffen werden. Bei ihnen wurden 2.200 Euro sichergestellt. In einem Vereinsheim in Neubiberg wurde unter anderem ein Geldspielautomat ohne Zulassung festgestellt, der ebenfalls sichergestellt wurde.

Die beiden 31- und 53-jährigen türkischen Wirte werden wegen unerlaubter Veranstaltung eines Glücksspiels sowie die Mitspieler wegen Beteiligung daran angezeigt. Insgesamt wurden 124 Personen kontrolliert. Hierbei wurden diverse Personen, die in der Vergangenheit im Glücksspielmilieu festgestellt wurden, überprüft.

 

3 Kommentare