München Handtaschenraub mit Fahrrad

Illustration Foto: vario-images

MÜNCHEN - Brutaler Überfall im Stadtteil Neuhausen. Mit dem Rad brauste ein unbekannter Mann von hinten an sein Opfer heran, entriss der Frau die Handtasche. Die 43 Jahre alte Münchnerin stürzte dabei zu Boden und verletzte sich.

 

Eine 43-jährige Münchnerin war am Freitagabend auf dem Gehweg der Aldringenstraße inNeuhausen in Richtung Winthirstraße unterwegs. Von hintennäherte sich ein unbekannter Mann auf einem Fahrrad. Unvermittelt riss der Radfahrer die Hanbdtasche seines Opfers an sich.

Die 43-jährige verlor das Gleichgewicht, stürzte auf denBoden und verletzte sich an Kopf und Knien. Der Täter flüchtetemit der Handtasche der Frau, in der sich hauptsächlichpersönliche Gegenstände befanden. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief leider ohne Erfolg

Täterbeschreibung:

Bei dem Räuber handelt es sich um einen etwa 175 cm großenMann, ca. 25 Jahre alt, schlank mit dunklen, gelockten, kurzenHaaren. Er trug zur Tatzeit eine dunkle Hose und eine dunkleBlousonjacke mit Bündchen. Unterwegs war er mit einemälteren, dunklen Herrenrad.
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werdengebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle inVerbindung zu setzen

 

0 Kommentare