München Die besten Tricks für Trödler

Auf die Plätze, fertig los: Der Aufbau der Standl beginnt offiziell am Freitag ab 16 Uhr. Wer aber früher dran ist, bekommt den besseren Platz. Geheimtipp: Schon ab Donnerstag ist der Parkplatz offen und ganz Eilige können das voll bepackte Auto taktisch in Standnähe platzieren. Die Parkgebühr von 5 Euro fällt dann jedoch doppelt an. Mit dem Auto direkt an die Stände zu fahren ist nicht erlaubt. Foto: Martha Schlüter

Antiquitäten, Nippes und Dachbodenfunde: Auf der Theresienwiese regieren am Samstag die Hobby-Händler. Doch wann aufbauen? Und wo sind die besten Plätze? Die Tipps der AZ

MÜNCHEN - Keller ausräumen, Dachboden plündern und samstagfrüh ab auf die Theresienwiese: Wer auf Bayerns größtem Flohmarkt einen guten Platz für seinen Tapeziertisch will, muss viel früher los – und braucht Sitzfleisch. Doch es gibt noch mehr zu beachten.

 

2 Kommentare