München Brutaler Überfall: Die Polizei sucht diesen Mann

Die Polizei sucht nach diesem Mann Foto: Polizei

MÜNCHEN - Der Täter überfiel die Frau in ihrer eigenen Wohnung und prügelte auf sie ein. Er forderte die EC-Karte und die PIN. Eine erste Fahndung verlief ergebnislos, doch jetzt gibt es Bilder von einer Überwachungskamera.

 

Der Mann stieg durch ein Fenster in die Wohnung des Opfers ein. Als die Frau mit ihrem Hund nach einem Spaziergang in die Wohnung kam, prügelte er auf sie ein. Er fesselte die Geschäftsfrau, sie wurde bei dem Angriff schwer verletzt. Der Einbrecher durchsuchte die Wohnung. Er forderte die EC-Karte seines Opfers und die dazugehörige PIN. Eine erste Fahndung nach dem Täter blieb erfolglos.

Mittlerweile steht fest, dass er circa eine Stunde nach derTat mehrfach versuchte, Geld an einem Automaten inUnterhaching abzuheben. Er wurde dabei von einerÜberwachungskamera aufgenommen.

Täterbeschreibung:Männlich, 25-30 Jahre alt, ca. 170-175 cm groß, kindlichwirkendes Gesicht, schlanke Figur, kurze, dunkelblonde Haare,insgesamt ungepflegte Erscheinung, Bekleidung: DunkelblaueKapuzenjacke, führte Rucksack mit grau-blauen Streifen mit sich.

Zeugenaufruf:
Wer kann Angaben zu der abgebildeten Person machen?
Wer hat zur Tatzeit im Bereich Parkfriedhof/Haidgrabenverdächtige Beobachtungen (Personen, Fahrzeuge)gemacht?
Wer hat im Bereich Unterhaching, Dresdner Bank,Hauptstraße 49, am 08.06.2010, zwischen 22.15 Uhr und22.30 Uhr verdächtige Wahrnehmungen gemacht?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werdengebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

0 Kommentare