München Aus Baggerschaufel gefallen: 49-Jähriger verletzt sich schwer

Illustration Foto: dpa

MÜNCHEN - Er saß in der Baggerschaufel und ließ plötzlich los: Ein 49-Jähriger verletzte sich auf einer Baustelle am Mittwoch schwer. Er musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

 

Auf einer Baustelle in der Sendlinger Straße ließ sich am Mittwoch ein 49-Jähriger von seinem Kollegen, einem 43-jährigen Baggerfahrer, in der Baggerschaufel zwei Meter in die Tiefe hinabfahren.

Doch der "Baggerschaufel-Insasse" machte einen Fehler: Er hielt sich nicht an der Schaufel fest, verlor den Halt und stürzte auf den Boden. Er kam so unglücklich auf, dass er sich schwere Verletzungen an der Hand zuzog. Er musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

 

0 Kommentare