München 79-jähriger Geisterfahrer: Frau schwer verletzt

Polizei-Einsatz wegen Sprengstoff-Selbstlaborat. Foto: dpa

ASCHHEIM - Bei einem Unfall mit einem Geisterfahrer (79) wurde eine 66-Jährige schwer verletzt. Der Mann bog mit seinem Wagen auf die A 99 entgegen der Fahrtrichtung ein und prallte mit dem Fahrzeug der Frau zusammen.

 

Ein 79 Jahre alter Geisterfahrer hat im Landkreis München einen Unfall mit einer schwer verletzten Frauverursacht. Wie die Münchner Polizei am Sonntag mitteilte, war der Rentner bereits am Freitag entgegen der Fahrtrichtung auf die Autobahn A 99 bei Aschheim eingebogen.

Dort prallte er frontal mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Dessen 66-jährige Fahrerinwurde schwer verletzt in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Der Geisterfahrer und seine Frau blieben hingegen unverletzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 9 000 Euro.

 

0 Kommentare