München 23-Jährige von Unbekannten überfallen - Täter fliehen mit Bargeld

Illustration Foto: az

Zwei Unbekannte überfallen in der Moosacherstraße eine 23-Jährige. Die beiden Männer entreißen ihr die Handtasche. Als ein Passant vorbeigeht, fliehen die Täter mit dem Bargeld.

 

Eine 23-jährige Münchnerin war am Sonntag gegen 2.30 Uhr allein auf dem Nachhauseweg in der Moosacher Straße. Ihre Handtasche trug die junge Frau über der rechten Schulter. Von hinten näherten sich ihr zwei Männer, die die junge Frau bereits am U-Bahn-Aufgang in der Knorrstraße bemerkt hatte.

Immer wieder drehte sich die Frau nach den Männern um, sie ging bewusst schneller. Doch die Männer holten die 23-Jährige ein, einer umklammerte sie von hinten, während er der jungen Frau die Handtasche entriss.

Als sich ein anderer Passant näherte, flüchteten die beiden unbekannten Täter mit dem Bargeld. Die Handtasche und den leeren Geldbeutel ließen sie noch fallen.

Die 23-jährige wurde bei dem Überfall nicht verletzt. Erst nachdem sie sich einer Freundin anvertraut hatte, erstattete sie Anzeige.

Noch sucht die Polizei nach den beiden Tätern. Den Beschreibungen, die der Polizei vorliegen, zufolge, sind die Männer etwa 30 Jahre alt und haben kurze, schwarze Haare. Der Mann, der die Frau festhielt ist etwa 1,80 Meter groß und schlank. Der anderer wird auf etwa 1,60 Meter geschätzt und als dick beschrieben. Zudem soll er einen roten Jogginganzug, schwarze Turnschuhe und am rechten Handgelenk ein breites, goldfarbenes Armband getragen haben. Eine Sonnenbrille hatte er ins Haar geschoben.

Wer die beiden Männer gesehen hat, sollte sich bei der Münchner Polizei unter der Telefonnummer 2910-0 melden .

ah

 

0 Kommentare