Montagsspiel gegen den BVB FCN-Interimstrainer ändert Startelf auf drei Positionen

Der Nürnberger Interimstrainer Boris Schommers stellte sein Team auf drei Positionen um. Foto: Daniel Karmann/dpa

Nürnberg - Interimstrainer Boris Schommers stellt die Mannschaft des 1. FC Nürnberg im Montagsspiel gegen Spitzenreiter Borussia Dortmund auf drei Positionen um. Yuya Kubo, Eduard Löwen und Ondrej Petrak sind neu im Team des Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga.

 

Schommers hat vorerst die Nachfolge des beurlaubten Michael Köllner angetreten. Dortmunds Trainer Lucien Favre nimmt nach dem 0:3 bei Tottenham Hotspur in der Champions League vier Änderungen vor. Der seit vier Pflichtspielen sieglose BVB muss unter anderen auf Christian Pulisic verzichten. Dafür ist zum Beispiel Julian Weigl in der Defensive wieder zurück.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading