Montag im Bikini, Dienstag im Sommerkleid Liliana Nova ignoriert Mager-Kritik

Montag im Bikini, Dienstag im Sommerkleid: Liliana Nova Foto: [M] Twitter.com/TheLiliana

Nachdem Lilianas Bikini-Foto vom Montag erneut eine Magerwahn-Diskussion angestoßen hatte, legte das Model nun nach und postete ein weiteres Bild, auf dem sie zwar etwas gesünder, aber immer noch viel zu schmal aussieht.

 

Das Sommer-Thema Bikini-Figur bekommt bei Liliana Nova (27) einen beunruhigenden Beigeschmack, denn das Foto von sich in einem gelb-gemusterten Zweiteiler, das sie am Montag auf ihrem Twitter-Account mit dem Kommentar "Strandlook [...] danke [...] für meinen lustigen Schmetterling-Bikini und Poncho ich liebe sie" veröffentlichte, offenbarte eine alles andere als erstrebenswerte Figur. Stattdessen: gefundenes Fressen für eine erneute Magerwahn-Diskussion um das Model.

Ob sie die Kritik gelesen hat, ist unklar. Einen Tag später allerdings postet die Ex-Frau von Lothar Matthäus (53, "Ganz oder gar nicht") das nächste Foto. In dem roten Sommerkleid sieht sie zwar wesentlich gesünder aus als auf dem Bathroomselfie, das aber nur auf den ersten Blick. Denn die sich abzeichnenden Hüftknochen und die schmalen Beine zeigen, die Sorgen um die gebürtige Ukrainerin sind berechtigt. Da hilft auch der fröhliche Kommentar unter dem Tweet nicht viel: "Danke [...] für das hübsche rote Bandagenkleid, perfekt für den Sommer".

 

0 Kommentare