Moderne Sankt-Martin-Geschichte Junge Frau verändert das Leben ihres obdachlosen Retters

Durch das Treffen von Kate und Johnny verändert sich beider Leben. Foto: facebook/Kate McClure

Ein Obdachloser hilft einer jungen Frau in ihrer Not mit seinem letzten Geld. Zum Dank startet sie eine Spendenaktion und sammelt Geld über eine Internet-Kampagne. Mit überwältigendem Erfolg.

 

Johnny Bobbitt Jr. ist obdachlos und sitzt jeden Tag mit einem Schild am Straßenrand. An genau dieser Stelle trifft er das erste mal auf Kate McClure, die auf ihrem Heimweg nach Philadelphia mit ihrem Auto liegen bleibt. Ihr ist der Sprit ausgegangen. "Er sah, wie ich hinüberfuhr und wusste, dass etwas nicht stimmte. Er sagte mir, ich solle ins Auto zurückgehen und die Türen verschließen. Ein paar Minuten später kommt er mit einem roten Benzinkanister zurück. Er hat seine letzten 20 Dollar benutzt, um sicher zu gehen, dass ich sicher nach Hause komme" schreibt Kate auf gofundme.com.

Die darauffolgenden Tage fährt Kate immer wieder zu Johnnys Platz und stattet ihn mit warmer Kleidung, Essen und Geld aus. Doch sie möchte mehr tun als ihn nur mit dem Nötigsten auszustatten. Deshalb ruft sie auf gofundme.com eine Spendenaktion für den Obdachlosen ins Leben. Das Ziel ist es 10.000 Dollar zu sammeln, um Johnny einen zweiten Start ins Leben zu verhelfen.

Innerhalb von zwölf Tagen erreichte Kate mit der Spendenaktion bislang unglaubliche 126.630 Dollar, mehr als das Zehnfache des gewünschten Betrags. Bei knapp 4.200 Spendern ergibt das rund 29 Dollar pro Person. Und der Betrag steigt weiter. Dadurch bekommt Johnny die Chance, sein Leben zu ordnen und nochmal durchzustarten. Und wie er sich darüber freut, sieht man in dem Facebook-Video von Kate.

 

5 Kommentare