Moderatorin im vierten Monat schwanger Nina Bott: "Vergangenes Jahr hatte ich eine Fehlgeburt"

Nina Bott mit Freund Benjamin Baarz bei einem Auftritt in Hamburg Foto: imago/Future Image

Moderatorin Nina Bott ist wieder schwanger. Zugleich verriet sie nun auch, dass sie im vergangenen Jahr eine Fehlgeburt erlitten hatte.

Moderatorin Nina Bott (40) hat mit Freund Benjamin Baarz (31) das zweijährige Töchterchen Luna und aus einer früheren Beziehung Sohn Lennox (14). Jetzt ist sie im vierten Monat schwanger. "Mit 40 war ich mir nicht sicher, ob es noch mal klappt", erzählt sie dem Magazin "Bunte" - und fügt hinzu: "Vergangenes Jahr hatte ich eine Fehlgeburt in der achten Woche. Eine Erfahrung, über die leider nur wenige Frauen reden. Es sollte kein Tabuthema sein!"

Für sie sei die Fehlgeburt "ein Schock" gewesen, so Bott, "weil ich ein optimistischer Mensch bin, der an das Gute glaubt. Es hat sich unwirklich angefühlt. Trotzdem war ich gefasst, habe mir gesagt, dass es biologisch scheinbar nicht sein sollte. Der Embryo war wohl nicht lebensfähig". Auf die Frage, ob sie jetzt ängstlicher sei, erklärte Bott im "Bunte"-Interview, dass sie froh gewesen sei, als sie "über den Tag hinaus war, an dem es beim letzten Mal schiefging. Seit ich den Herzschlag gehört habe, bin ich total entspannt".

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading