Model zeigt sich freizügig Micaela Schäfer posiert nackt für den "Max"-Kalender

Den Frauenkalender von "Max" mit Micaela Schäfer kann man ab jetzt im Handel kaufen Foto: Marc van Dalen

Der Frauenkalender von "Max" ist bekannt für seine sinnlichen Aktfotos. Dieses Jahr hat sich auch ein deutsches Model unter die Protagonistinnen gemischt: Micaela Schäfer. Die sorgt gerne mit ihren freizügigen Outfits für Furore und ließ sich gleich komplett nackt ablichten.

 

Berlin - Micaela Schäfer (31) liebt es, ihren Körper zur Schau zur stellen. Dabei zeigt sie gerne viel Haut. Für den neuen Kalender des Lifestyle-Magazins "Max" posierte die Ex-"GNTM"-Kandidatin komplett nackt.

Mit laszivem Blick und auf ihren Knien sitzend zeigt das Model, was es hat. Die anderen Protagonistinnen des Akt-Kalenders sind mit schönen Schuhen, Unterwäsche oder Accessoires in Szene gesetzt. Schäfer hingegen verzichtet auf viel Brimborium. Wie Gott sie schuf, reckt sie sich in die Kamera und verdeckt das Nötigste lediglich mit ihrer Hand. Den erotischen Kalender kann man(n) ab ab sofort im Handel kaufen.

 

2 Kommentare