Mittersendling Mann nach Überfall auf Tankstelle direkt geschnappt

Der Täter gab vor, mit einer Pistole bewaffnet zu sein. (Symbolfoto) Foto: dpa

In der Nacht auf den ersten April hat ein Mann eine Tankstelle in Mittersendling ausgeraubt. Allzu lange konnte er sich an seiner Beute jedoch nicht erfreuen: Die Polizei konnte ihn bereits kurze Zeit später verhaften.

 

München -  Am Freitag, 01.04.2016, gegen 04.30 Uhr, betrat eine dunkel gekleidete Person die Esso-Tankstelle in der Passauer Straße. Mit ins Gesicht gezogener Kapuze ging der Mann direkt zur Kasse und bedrohte dort eine 47-jährige Tankstellenmitarbeiterin.

Der Täter deutete an, dass er unter seiner Jacke eine Waffe habe und verlangte Geld aus der Kasse. Die Angestellte ging darauf ein und übergab ihm einen geringen Betrag an Bargeld. Anschließend flüchtete der Mann zu Fuß in unbekannte Richtung.

Nachdem der Mann die Tankstelle verlassen hatte, alarmierte die 47-Jährige direkt die Polizei. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Beamten den Täter kurz darauf in der Umgebung der Tankstelle ausfindig machen und festnehmen.

Bei dem Mann handelt es sich um einen 23-jährigen Münchner, der nun dem Ermittlungsrichter vorgeführt wird.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading