Mitmach-Labor Was München und Berlin verbindet

Unter anderem den flirtenden Roboter Myon (hier: nicht flirtend) kann man im Zukunftslabor treffen. Foto: Neurobotics Research Laboratory

Mit dem Kreativlabor „Pop-up-Lab Berlin“ ist die Hauptstadt zu Gast in München.

 

Bis Sonntag können Besucher dort die Mischung aus etablierten Unternehmen und Start-ups, die Wissenschaftslandschaft und die kreative Musik- und Gastroszene Berlins interaktiv entdecken – unter anderem treffen Sie auf flirtende Roboter und den größten 3D-Drucker der Welt. Dabei geht es um die Fragen: Wo liegen Gemeinsamkeiten und Synergien der beiden Städte? Welche Potenziale und Chancen verbinden sie? Ab Montag, 12 Uhr, Türkenstr. 67

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading