Mitgliederversammlung des TSV 1860 "Löwen-Showdown" steigt am 22. Juli im Zenith

Die Bilder von der Mitgliederversammlung der Münchner Löwen im Zenith. Foto: sampics/Augenklick

Datum und Ort der Mitgliederversammlung des TSV 1860 stehen fest: Am 22. Juli entscheidet das höchste Vereinsorgan der Löwen unter anderem über die Neubesetzung des Verwaltungsrates. "Es wird sicher heiß hergehen. Wir erwarten 2.000 bis 3.000 Leute"

 

München - Mal tobt der Machtkampf zwischen den Vereinsbossen um Präsident Robert Reisinger und Co. und Investor Hasan Ismaik, mal schwelt er angesichts der offenkundig unterschiedlichen Vorstellungen beider Seiten im Hintergrund. Im Sommer scheint es zum Showdown zu kommen - und jetzt steht auch der genaue Termin fest.

Am 22. Juli findet in der Münchner Kulturhalle Zenith die Mitgliederversammlung der Sechzger statt. Das bestätigte Vizepräsident Hans Sitzberger der AZ und erklärte: "Es wird sicher heiß hergehen. Wir erwarten etwa 2.000 bis 3.000 Leute."

1860-Verwaltungsrat wird neu besetzt

Mit Spannung erwarteter Programmpunkt: Im Münchner Norden soll der Verwaltungsrat neu besetzt werden. Nach dem Gusto von Ismaik, der etablierte Mitglieder wie Dr. Markus Drees und Robert von Bennigsen mehrfach zum Rücktritt aufgefordert hatte, mit seinen Gefolgsleuten. Eine Installierung seines Bruders Yahya Ismaik war bei der letzten Mitgliederversammlung gescheitert.

Mitte April sollen die Mitglieder der Giesinger per Vereinszeitung eingeladen werden. Neben den Verwaltungsratswahlen werden auch Ehrenrat, Seniorenvertreter, Wahlausschuss und Kassenprüfer gewählt. Das Präsidium um Reisinger ist bis 2019 gewählt, könnte aber durch ein Misstrauensvotum des Verwaltungsrates abberufen werden.

Wahlvorschläge für alle oben genannten Organe und Ämter können mit einem formlosen Schreiben noch bis zum 31. März eingereicht werden.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading