Mit Zigarette und Bier Hauptbahnhof: Mann zeigt Polizei Hitlergruß und ruft "Heil Hitler"

An der U-Bahn-Haltestelle Hauptbahnhof zeigte ein Mann den Hitlergruß. Foto: düa

Ein 33-jähriger Mann wurde am Samstagabend gegen 20.20 Uhr von uniformierten Polizisten am Bahnsteig der U-Bahnlinie U4/U5 am Hauptbahnhof kontrolliert, da er rauchte und Bier trank. Dabei zeigte er den Hitlergruß und sagte "Heil Hitler". Anzeige wurde erstattet.

Ludwigsvorstadt - Der Mann weigerte sich den Forderungen der Polizisten nachzukommen und war nicht bereit, Angaben zu seiner Personalie zu machen. Statt Ausweis zeigte er den Hitlergruß, indem er sitzend seinen rechten Arm hob. Er wurde daher unverzüglich angezeigt. Während der Anzeigenaufnahme sagte der 33-Jährige zu den Beamten "Heil Hitler".

In der Polizeiinspektion 16 erfolgten weitere polizeiliche Maßnahmen, ehe er entlassen wurde.

 

9 Kommentare

Kommentieren

  1. null