Mit wenig "Weihnachtsgedudel" München bekommt ersten Party-Nachtkindlmarkt

So wird der Christkindlmarkt im Innenhof des "Lucky Who" aussehen. Foto: PR/Fotomontage

Dieser Weihnachtsmarkt wird ganz schnell zu einer hippen Party. Ab dem 23. November hat Münchens erster "Nachtkindlmarkt" geöffnet. Die Betreiber des Clubs "Lucky Who" in der Briennerstraße haben sich ein ganz besonderes Konzept für ihren Christkindlmarkt überlegt.

"Statt pausenlosem Weihnachtsgedudel" sorgen die Haus-DJs im Innenhof ab 17 Uhr für "entspannte Musik", so die Betreiber zur AZ. Bis tief in die Nacht soll der Bass klingen. Zum Zielpublikum werden demnach junge Leute zählen, die nach Uni oder Büro ordentlich feiern wollen. 

Was wird in den weihnachtlich gestalteten Markthäuschen angeboten? Pizza mit Naan (indisches Fladenbrot), Brazilian-Soul-Food, High-End-Zimtschnecken sowie Glühwein aus biodynamischem Anbau (nur organisch gedüngt) mit Goji Beeren und Honig.

Weitere Christkindlmärkte in München - von traditionell bis modern - finden Sie hier zusammengefasst.


Münchner Nachtkindlmarkt, Lucky Who, Briennerstr. 14, ab 23.11 immer dienstags bis samstags ab 17 Uhr (Open end).

 

16 Kommentare

Kommentieren

  1. null