Mit Pistole bedroht Räuber lauert Mann im Bahnhofsklo auf

Der U-Bahnhof Innsbrucker Ring. Auf dem örtlichen Bahnhofsklo hat ein Räuber einen Mann mit einer Pistole bedroht. Foto: Daniel von Loeper

Ein 59-Jähriger aus München ist am zweiten Weihnachtsfeiertag auf dem Klo eines U-Bahnhofs ausgeraubt worden. Der Täter erbeutete aber nur wenig.

 

Berg am Laim - Tatort Bahnhofsklo: Es war gegen 15 Uhr, als der 59-Jährige offenbar auf die Toilette musste. Er betrat das Klo am U-Bahnhof Innsbrucker Ring und traf dort auf den Täter.

Laut Polizei zog dieser eine silberfarbene Pistole hervor, bedrohte den Münchner und forderte auf aggressive Weise Geld von seinem Opfer. Der 59-Jährige gab dem Mann einen geringen Bargeldbetrag. Mit dieser Beute flüchtete der Täter in Richtung der U-Bahn.

 

8 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading