Missgeschick in Bogenhausen Schock an der Tanke: Frau in Kühlraum eingesperrt

Die Mitarbeiterin einer Tankstelle hatte sich versehentlich in der Kühlkammer eingesperrt. (Symbolbild) Foto: Jens Schlueter/dapd

Die Mitarbeiterin einer Tankstelle in der Cosimastraße hatte Glück im Unglück: Sie hatte sich versehentlich in der Kühlkammer eingeschlossen. Eine aufmerksame Kundin hörte jedoch ein Klopfen und rief die Polizei.

 

Bogenhausen - Als die Beamten am Samstagmorgen zur Tankstelle in die Cosimastraße gerufen wurden, wussten sie noch nicht, was sie erwarten würde.

Eine Autofahrerin hatte kurz nach 7:30 Uhr tanken wollen, die Tankstelle jedoch noch geschlossen vorgefunden. Als sie aus dem Innern des Verkaufsraums merkwürdige Geräusche hörte, alarmierte sie die Polizei.

Die Beamten trafen fast zeitgleich mit dem Pächter der Tankstelle ein, der die Tür aufsperrte. Tatsächlich hörte man nun ein deutliches Klopfen, dem die Beamten nachgingen.

Die Geräusche führten sie zur Kühlkammer im hinteren Bereich der Verkaufsräume. Die Tür war verschlossen und durch eine umgefallene Trittleiter so verkeilt, dass sie sich nicht mehr öffnen ließ.

Als die Beamten die Trittleiter aus dem Weg räumten und die Tür zur Kühlkammer öffneten, staunten sie nicht schlecht: Die vermisste Mitarbeiterin kam ihnen verfroren entgegen gestürzt.

Sie hatte ihren Dienst nach eigenen Angaben ordnungsgemäß um 6 Uhr in der Früh angetreten, die Tankstelle aufgesperrt und war dann, nur mit einem T-Shirt bekleidet, in die Kühlkammer gegangen. Dabei hatte sie die Türe offenbar so energisch geöffnet, dass die dahinterstehende Trittleiter umfiel und die Tür von außen versperrte.

Der 23-jährigen Münchnerin war es aus eigener Kraft nicht gelungen, die Tür der Kühlkammer von innen wieder zu öffnen.

Von ihrem Chef wurde sie erst einmal mit heißem Tee versorgt und dann, auf den Schock hin, vom Tagesdienst befreit. Sie bliebt unverletzt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading