Miss Pennsylvania US-Schönheitskönigin: "Bin Produkt einer Vergewaltigung"

Valerie Gatto offenbarte ihre tragische Geschichte im US-Fernsehen Foto: Facebook/Valerie Gatto

Valerie Gatto, die amtierende Schönheitskönigen im US-Bundesstaat Pennsylvania, fasste in einem TV-Interview all ihren Mut zusammen. Einer schockierten und gleichzeitig gerührten Nation erzählte die 24-Jährige, dass sie als Folge einer Vergewaltigung auf die Welt kam.

 

New York - Es ist eine wohl so noch nie dagewesene Enthüllung, mit der die 24-jährige amtierende Miss Pennsylvania in der NBC Sendung "Today" eine ganze Nation bewegte. Im Vorfeld zu der Miss-USA-Wahl, die am Sonntag stattfinden wird, erzählte Valerie Gatto, dass sie aus einer Vergewaltigung ihrer damals erst 19-jährigen Mutter hervorging.

"Das Kind einer Vergewaltigung zu sein, nicht zu wissen, wer mein Vater ist oder ob er jemals geschnappt wird, für viele Menschen muss das wie eine schreckliche Situation erscheinen", schildert Gatto die Stigmata, mit denen sie leben muss. Doch ihre Mutter habe sie stets bedingungslos geliebt und sie schon sehr früh über ihren Vater aufgeklärt: "Etwas Schlimmes ist mir widerfahren. Ein sehr böser Mann tat mir weh, aber Gott schenkte mir dich", wiederholte sie die rührenden Worte ihrer Mutter.

Dabei soll sie die Schwangerschaft zunächst verheimlicht haben und darüber nachgedacht haben, ihr Kind zur Adoption freizugeben, entschied sich aber letztendlich dagegen. Jetzt will Gatto die anstehende Miss-USA-Wahl nutzen, um die Öffentlichkeit über die Realität solch traumatischer Sexual-Delikte aufzuklären.

 

1 Kommentar